Themenbereiche

Dienstag, 10. Dezember 2013

Neuer offizieller ELSTER-BLOG ist Online

Hallo liebe Besucherinnen und Besucher meines BLOG´s "Elstererfahrungen" !

Fast 100 000 Seitenaufrufe sind nun mittlerweile seit dem 01.12.2012 durch Euch erfolgt.

Ich hoffe, vielen konnte mit den zusammengetragenen Informationen, Anleitungen, Beiträgen, Verlinkungen etc. geholfen werden, dass ein oder andere Problem mit ELSTER zu lösen.

Dafür vielen DANK auch an alle Tippgeber z.B. aus dem ELSTER-AnwenderForum,  den ELSTER-Anprechpartnern unterschiedlicher Finanzämter im Bundesgebiet etc. !

ELSTER selbst betreibt nun auch einen offiziellen BLOG:


Ihr könnt ihn erreichen unter: http://blog.elster.de/wordpress/

Ich bin gefragt worden, ob ich als Autor AG1971 meine BLOG Beiträge dort mit einbringen möchte. Dieses werde ich nun natürlich sehr gerne machen.

Die Kategorien z.B. Anwender für Anwender und Bedienungshilfen werden ich versuchen zu füllen.

Ihr seit somit herzlich eingeladen den offiziellen ELSTER-BLOG zu besuchen.

Zu meiner Person:
Ich bin Finanzbeamter in Schleswig-Holstein seit dem Jahre 1991. Derzeit übe ich die Tätigkeit eines Sachbearbeiter Automation aus und bin gleichzeitig ELSTER-Ansprechpartner in meinem Finanzamt. 

Durch meine tägliche Erfahrung mit Steuerpflichtigen und meiner technischen Erfahrung, versuche ich mit meinen BLOG-Einträgen praktische Hilfestellungen im Umgang mit dem kostenlosen SoftwareProgramm ELSTER-Formular zu geben sowie mit dem ElsterOnline-Portal. 

 Mit freundlichen Grüßen 
~ AG1971 ~

Mittwoch, 27. November 2013

ElsterOnlinePortal - Gesonderte Feststellung nun Online ausfüllbar

Hallo!

Im ElsterOnlinePortal ist es nun ab heute möglich, die gesonderte Feststellung Online auszufüllen und an das Finanzamt elektronisch zu übermitteln für die Jahre 2011 sowie 2012:

EOP - Formulare - Feststellung - Gesonderte Feststellung

Montag, 18. November 2013

ElsterOnlinePortal - Elster Registrierung auf MAC - Nicht erforderliche Berechtigung

Hallo!

- Problembeschreibung von MAC-Anwendern -

Bei der Registrierung kommt folgende Meldung:
Sie sind nicht berechtigt die Datei ..... .pfx zu speichern.
Version Mac OSX 10.9
Der Browser ist Safari 7.0 und die Registrierung erfolgt mit Java.
Ich weiß nicht was ich machen soll, Adminrechte sind vorhanden.

Anwender MacAndElster hat im ElsterAnwenderForum eine kleine Hilfeanleitung gefertigt, falls jemand sich mit einem Mac Betriebssystem, dem Internetbrowser Safari und Java registrieren möchte im ElsterOnlinePortal, unter Verwendung eines kostenlosen ElsterBASIS-Zertifikates.
Hallo zusammen,
Egal welche Version ihr von Safari oder OSX habt, ihr müsst Java mehr Zugriffsrechte ermöglichen, um die .pfx-Datei schreiben zu dürfen.
Die Lösung für das Problem geht wie folgt:
a) Nach der Installation von Java müsst ihr in Safari in "Einstellungen -> Sicherheit" gehen.
b) Jetzt auf die Taste "WebSite-Einstellungen verwalten …" neben dem Eintrag "Internet-Plug-Ins: √ Plug-Ins erlauben" klicken
c) Auf der linken Seite den Eintrag für Java auswählen
d) Rechts neben dem Eintrag zu "www.elsteronline.de" aus dem Einblendmenü "Im unsicheren Modus ausführen" auswählen.
e) Jetzt in dem Dialogfenster in "Vertrauen" klicken
f) Nun sollte neben dem Eintrag "Erlauben" ein Warndreieck sichtbar sein und unten ein Erklärungstext stehen:
"… Plug-Ins im unsicheren Modus können auf Ihre Dokumente und Daten zugreifen."
g) Jetzt noch in "Fertig" klicken und die Einstellungen schließen.
 
Genau das brauchen wir aber. Wenn ihr bei dem Anmeldevorgang mal versucht die .pfx-Datei an einen andern Speicherort zu schrieben, dann seht ihr dass das Java-Plug-In keine Rechte hat.
Das könnt ihr so überprüfen:
Bei dem Anmeldevorgang einfach auf "Durchsuchen…" neben dem vorgeschlagenen Speicherort (Pfad) klicken. Jetzt geht ein zusätzliches Fenster mit dem Titel "Speichern unter" auf. In der Regel seht ihr nun den Dateinamen neben "Save as:" und unten darunter das Homeverzeichnis "Häuschen-Symbol" mit dem Benutzernamen. Unterhalb des Einblendmenüs sind zwei Spaltentitel sichtbar "Name" und "Date Modified". Ist der Inhalt darunter leer, dann darf Java nicht auf euer Dateisystem zugreifen. Und genau das müssen wir aber ändern, sonst kann Java keine Dateien schreiben oder lesen und ihr bekommt immer wieder die Meldung:
"Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, die Datei /Users/username/KurznameKonto_elster_2048.pfx zu schreiben oder der Dateiname enthält ungültige Zeichen"
Das hat nichts mit den Zugriffsrechten von Mac OS X zu tun, die sind alle korrekt gesetzt.
Nachdem wir dann dem Java-Plug-In den unsichern Modus erlauben, haben wir den Rechner neu gestartet. (Ich denke dass es auch reichen sollte Safari neu zu starten). Dann wieder auf "www.elsteronline.de" und nach einem Cookie-Ladeproblem einfach erneut die Seite aufgerufen. Das Problem mit dem Cookie liegt an Java und Safari (das war bei uns unter Mac OS X 10.7.x und Safari 6.x).

Jetzt wieder den Anmeldeprozess starten, wir haben den Speicherort der .pfx-Datei auf den Schreibtisch geändert (klicken in "Durchsuchen…", anderen Ordner ausgewählt) und nach Eingabe der PIN und des "Aktivierungs-Code aus Brief" ging es mit einem Klick in "Weiter" erfolgreich zur nächsten Seite.

Für alle Paranoiker und Sicherheitsfanatiker:
Diese Einstellungen kann man natürlich einfach bei Bedarf aktivieren und nach dem erfolgreichen Besuch bei Elster auch wieder deaktivieren. Dazu einfach die Schritte von oben erneut durchführen und für das Java-Plug-In die Option "Im unsicheren Modus ausführen" erneut auswählen. Das Dreieck sollte danach verschwinden - alternativ dazu kann man auch einen anderen sicheren Eintrag auswählen.
So, viel Erfolg,
flori

Quelle: ElsterAnwenderForum

Montag, 11. November 2013

ELSTER - Fehlermeldung: eSigner: Fehler beim Dekodieren des PKCS#12-Objekts

Fehlermeldung --> eSigner: Fehler beim Dekodieren des PKCS#12-Objekts

Im ElsterAnwenderForum berichten einige Anwender immer mal wieder, dass die o.g. Fehlermeldung bei der Nutzung von ElsterFormular angezeigt wird.

In vielen Fällen bei der authentifizierten Übertragung von z.B. der Umsatzsteuervoranmeldung.
Die Fehlermeldung sieht wie folgt aus:

Status:
Die Datenübermittlung ist fehlgeschlagen.

Datum:
10.11.2013
Zeit:
19:27 Uhr
Fehler:
Das ERiC-Kommando EricBearbeiteVorgang hat false zurück gegeben.

kode: 610201112
RueckgabePuffer: ||
EricHoleFehlerText: eSigner: Fehler beim Dekodieren des PKCS#12-Objekts.

Rückgabewert:
610201112

Hierzu gibt es folgende Informationen vom ELSTER-Callcenter; zitiert aus einer Lösungs-E-Mail:
(Quelle: Anwender ElsterGeist71)

- Zitat - Anfang -

Dieser Fehler tritt immer im Zusammenhang mit der Nutzung der authentifizierten Datenübermittlung (ElsterOnline - Basis) im ElsterFormular auf.

Die Ursachen hierfür sind immer folgende:

- keine Auswahl einer pfx-Datei innerhalb des Sendedialogs von ElsterFormular
- Auswahl einer beliebigen anderen Datei innerhalb des Sendedialogs von ElsterFormular, die keine pfx-Datei im Sinne von ElsterFormular darstellt
- Auswahl einer beschädigten und/oder umbenannten pfx-Datei innerhalb des Sendedialogs von ElsterFormular

Um dieses Problem zu beheben, lesen Sie bitte hier weiter:

Bei einer Versendung von Steuerdaten mit Authentifizierung (ElsterOnline - Basis) muss IMMER im Sendedialog von ElsterFormular die richtige und derzeit gültige Software-Zertifikatsdatei (aus ElsterOnline - Basis) ausgewählt werden.

siehe hierzu auch die (derzeit letzte pdf-Ausgabe des ElsterFormular Handbuchs):

Link: https://download.elster.de/download/anleitung/Handbuch_ElsterFormular.pdf
-> Seite 26/27 -> Kapitel 5.1.12

Die pfx-Datei finden Sie standardmäßig immer nur auf dem Rechner, wo Sie Ihre letzte vollständige und gültige Registrierung im ElsterOnline Portal (Basis) erfolgreich vorgenommen haben.
Oder alternativ ggf. auf einer Datensicherung (eigener USB-Stick; andere HDD - ggf. auch extern etc.), falls eine derartige Sicherung bei Ihnen existiert.

Haben Sie die richtige und gültige Zertifikatsdatei (aus ElsterOnline - Basis) bei sich auf dem Rechner gefunden, wählen Sie diese innerhalb des Sendedialogs mit Authentifizierung im ElsterFormular aus und folgen dem weiteren Dialog bis zum erfolgreichen Abschluß der Datenübermittlung.

- Zitat-Ende -

Im ElsterAnwenderForum findet man unter Verwendung der Suchfunktion und dem Suchbegriff:  610201112 einige Treffer, aber leider oft ohne weitere Rückmeldungen betroffener Anwender.

Sonntag, 10. November 2013

ElsterOnlinePortal - eMail Bestätigungslink funktioniert „angeblich“ nicht [1. Registrierungsschritt]

Problem:  ElsterOnlinePortal - eMail Bestätigungslink funktioniert „angeblich“ nicht

Ich erhalte derzeit öfters mal Anrufe von Steuerpflichtigen, die sich im „ersten“ Registrierungsschritt befinden zum ElsterOnlinePortal.
Nach der Eingabe der Registrierungsdaten wird eine „erste“ eMail versandt, um die angegebene eMailAdresse zu überprüfen und den Erhalt der eMail durch den Stpfl. bestätigen zu lassen.
Die Art und Weise, wie die Stpfl. ihre eMail-Nachrichten abrufen (z.B. mit Microsoft Outlook oder über ein eMail-OnlinePortal wie Web.de, Gmx.de etc.) kann dazu führen, dass der anzuklickende Link in der eMail nicht richtig dargestellt wird:
Bestätigungslink wird nicht komplett unterlegt (unterstrichen)

Der Stpfl. klickt nun wie gefordert den ersten "blau unterlegten Link" an.
Im o.g. Beispielbild hört dieser Link aber auf nach dem Buchstaben y und geht „eigentlich“  noch weiter in der nächsten Zeile bis zum Buchstaben f.
Daraus resultiert folgende im genutzten Internetbrowser angezeigte Meldung:
Hinweis: Dieser Link ist nicht mehr gültig

Das hat nun die Auswirkungen, dass die „zweite“ eMail mit der Aktivierungs-ID nicht zugestellt und somit auch kein Postbrief mit dem Aktivierungs-Code erstellt wird.
Wenn der Stpfl. diese Problematik hat hilft es, den gezeigten Link von https:….  bis zum Buchstaben f zu markieren, zu kopieren und in die Adresszeile des verwendeten Internetbrowsers (z.B. Mozilla Firefox) einzufügen und die ENTER-Taste auf der Tastatur zu drücken.
Nun wird der „eigentlich“ vollständige Link verwendet und folgende Meldung erscheint:
Hinweis: Sendebestätigung Registrierungsdaten

Dienstag, 5. November 2013

ELSTER - Angepasster Merkzettel Verpflichtung zur elektronischen Übermittlung von Jahreserklärungen

Hallo!

Wir haben in Schleswig-Holstein den offiziellen Merkzettel von ELSTER angepasst zum Thema:

Verpflichtung zur elektronischen Übermittlung von Jahreserklärungen
 
Seite 1
Seite 2

Mittwoch, 30. Oktober 2013

ElsterOnlinePortal - Mozilla Firefox & Windows XP nach 2014

Mozilla Firefox - Windows XP wird auch nach 2014 unterstützt

Auch nach dem Ende jeglichen Supports durch Microsoft will Mozilla Firefox weiterhin für Windows XP anbieten.

Vor einigen Wochen hatte Google bekanntgegeben, dass der Browser Chrome auch nach 2014 noch für Windows XP angeboten werden soll, damit das Betriebssystem nicht auf einen sicheren, modernen Browser verzichten muss. Wie Neowin meldet, hat auch Mozilla die Absicht, Windows XP weiterhin mit Firefox zu versorgen.

Das bedeutet, dass nach April 2014 für die Nutzer von Windows XP immerhin zwei aktuelle Browser zur Auswahl stehen, nachdem Microsoft auch den Internet Explorer nicht weiter für Windows XP anbietet und auch keine Updates mehr bereitstellen wird.
Für Microsoft dürften die Entscheidungen von Google und Mozilla weniger erfreulich sein, könnten sie doch die Nutzungsdauer des 2001 veröffentlichten Betriebssystems weiter verlängern.

Quelle: Artikel Gamestar

- - - - - - - - - -

Bye, bye Windows XP und Office 2003

Am 8. April 2014 stellt Microsoft den Support für Windows XP sowie für Office 2003 ein. Erfahren Sie auf diesen Seiten, welche Risiken es birgt, weiterhin auf die betagte Software zu setzen, und von welchen Vorteilen Sie profitieren, wenn Sie jetzt auf die modernen Nachfolger Windows 8 und das neue Office aktualisieren.

Quelle: Microsoft

Montag, 21. Oktober 2013

ElsterOnlinePortal - Login mit Java und Firefox 24

Hallo!

Ich habe mal alle möglichen Tests bei mir wieder gemacht und ich konnte mich mit allen Windowssystem und dem Firefox 24 mit Java einloggen.

Ausgangslage:

- Win XP SP3 (32bit) | Vista SP2 (32bit) | Win7 SP1 (32bit und 64bit) | Win8 (64bit)
- Firefox 24
- Java 7 Update 45 (32bit)
- Avira AntiVir 2014
- Windows Firewall
- ELSTERBasis-Zertifikat
- Hinweis auf www.chip.de

Nach dem Öffnen vom Firefox 24 die ElsterOnlineSeite aufrufen:

Firefox 24 - Login mit Software-Zertifikat
  •  Login mit Java anklicken
Login mit Java
  • Nun musste ich nur in der Adresszeile des Firefox am Anfang v o r dem Wort Bayerisches Landesamt . . . auf den roten "Legostein" klicken und Java erlauben, dass es sich für diese Aktion aktivieren darf
Roten Legostein mit der linken Maustaste 1x anklicken und danach Schaltfläche "Diesmal erlauben"
  •  Danach wurden mir immer bei allen Betriebssystemen das Java-Applet Fenster angezeigt, damit ich mein Zertifikat auf der Festplatte auswählen konnte
Java-Applet-Fenster wird geladen
Auswahl des Zertifikates nun möglich und PIN Eingabe für Login mit Java

Donnerstag, 17. Oktober 2013

ElsterOnlinePortal - ElsterBasis-Zertifikat ohne Java

Hallo!

Ich versuche mal die Registrierung eines ELSTERBasis-Zertifikates ohne Java anhand von Text und Bildern aufzuzeigen mit Beispieldaten.

Ausgangslage:

Durchführung:

Registrierung anklicken
Infos und Registrierung ohne Java anklicken
Zur Registrierung anklicken
Schritt 1: Angaben zur Person . . . anklicken
Persönliches Zertifikat anklicken
Registrierung mit Identifikationsnummer
Alles Ausfüllen und Schaltfläche Weiter anklicken
1. Drucken anklicken und dann 2. Absenden anklicken
Persönliche eMails abrufen
Link in der 1. eMail anklicken
Sendebestätigung Registrierungsdaten
Nach dem Postbrieferhalt (Dauer 5-7 Tage) den Link anklicken für den 2. Registrierungsschritt
Schritt 2: Eingabe der Aktivierungsdaten... anklicken
Daten aus eMail und Brief eingeben und Schaltfläche Weiter anklicken
Hinweise lesen - PIN eingeben und Schaltfläche Weiter anklicken
Schlüsselpaar wird erzeugt - 100% abwarten
Schaltfläche Durchsuchen anklicken und Zertifikat *.pfx finden
In meinem Beispiel liegt die Datei/Zertifikat unter Downloads
PIN eingeben und Schaltfläche Login anklicken
ggfs. Anschrift eintragen und Schaltfläche Übernehmen anklicken
Hinweis lesen und Schaltfläche Logout anklicken

Und hier noch ein offizielles Video zur Vervollständigung zum Thema:


Donnerstag, 10. Oktober 2013

ElsterOnlinePortal - Firefox & QuickJava [Add-On]

Hallo!

Anwender Basteltyp hat im ElsterAnwenderForum folgenden Tipp geben, weil viele Anwender bei der Verwendung von Java (ob im genutzten Browser aktiviert oder nicht) teilweise Probleme haben:

Hallo @all,
ein Tipp zur Routine Java über Browsereinstellungen aktivieren / deaktivieren und dann vergessen oder den Zustand nicht kennen:

Wer den Firefox benutzt, sollte die Erweiterung "QuickJava" installieren.
Diese Erweiterung stellt Steuerknöpfe für JavaScript, Java, Flashplayer, Cookies u.v.m. bereit.

So kann man je nach Belieben schnell die einzelnen Funktionen Ein- / Ausschalten, ohne dazu in den Browsereinstellungen zu wühlen.
Der Farbumschlag jedes Steuerbuttons zeigt jederzeit den Zustand der Funktionen an.

Somit ist beispielsweise das Ärgern über vergessenes Aktivieren von Java zum Elster-LogIn passé.

Ob es solche Schalter für andere Browser gibt, habe ich noch nicht recherchiert. 


Nach der Installation als Add-on ist "QuickJava" wie folgt sichtbar im Firefox 24:

Ansicht: Firefox 24 - Extras - Add-ons
Schaltfläche vom Add-on "QuickJava" erscheint
Schaltflächen am unteren Ende des Bildschirms (Firefox 24)

Die gezeigten Schaltflächen bedeuten:

in Blau = aktiviert
in Rot = deaktiviert

Die Aktivierung und Deaktivierung ist durch Anklicken der Schaltflächen möglich.

Dienstag, 1. Oktober 2013

ELSTER - G&D StarSign Crypto USB Token für ELSTER - USB-Stick unter ELSTERSpezial

Hallo!

Es gibt wohl einen neuen USB-Stick der nun empfohlen wird, wenn man sich bei der Registrierung für ELSTERSpezial entscheidet (Kosten 41 €).

Der neue Name des USB-Stick´s :

-> G&D StarSign Crypto USB Token für ELSTER
-> (Vorher: G&D StarSign USB Token)

Auf dieser Seite ist bitte bis auf weiteres der Hinweis zu beachten:

Die Nutzung des Sicherheitssticks "G&D StarSign Crypto USB Token für ELSTER" zur authentifizierten Abgabe von Steueranmeldungen und Steuererklärungen ist momentan
n u r am ElsterOnline-Portal möglich.

Die Nutzung des Sicherheitssticks "G&D StarSign Crypto USB Token für ELSTER" zur authentifizierten Abgabe von Steueranmeldungen und Steuererklärungen in ElsterFormular bzw. anderen Softwareprodukten, die ELSTER enthalten, wird erst demnächst möglich sein.

Randnotiz:

Es wurde bislang kein ERiC veröffentlicht, der die entsprechenden Funktionalitäten enthält. Nach Informationen soll dieser Stick erst ab dem November-Release des ERiC durch diesen unterstützt werden. Neben ElsterFormular sind sämtliche Softwarehersteller betroffen.

Dienstag, 17. September 2013

ElsterFormular - Version 14.4.12044 erschienen

Hallo!

17.09.2013: ElsterFormular 14.4 veröffentlicht:

3 Downloadvarianten von ElsterFormular gibt es

 
17.09.2013: ElsterFormular steht in der Version 14.4 bereit.

ElsterFormular steht in der Version 14.4 bereit. ++ In folgenden Bereichen Verbesserungen vorgenommen: ++ Aktualisierung der Finanzamtsdaten ++ Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) ++ Einkommensteuer; Steuerberechnung ++ Umsatzsteuervoranmeldung 2013; Änderung der Vordruckzeilen 48-52 auf Grund gesetzl. Änderung ab Monat Oktober 2013 ++ Zusammenfassende Meldung; Plausibilitäten; Länderauswahl mit Kroatien

Weitere Ergänzungen:


1. Vordruckänderung UStVA 2013
  • Textänderung in Vordruck und Anleitung (Hilfe) entsprechend dem amtlichen Vordruck ab September 2013 (Zeilen 48-52)- gesetzliche Änderung zum Voranmeldungszeitraum Oktober 2013
2. Test der Datenübermittlung für Anmeldesteuern entfernt
  • Der Menüpunkt "Datenübermittlung", "Test der Datenübermittlung" wurde in allen Plugins für Anmeldesteuern entfernt. Auf Grund der Abschaltung der nicht authentifizierten Datenübermittlung wäre der Verbindungstest nur noch mit authentifizierter Datenübermittlung möglich. Dies würde die Angabe des Zertifikats und PIN vom Anwender erfordern, was für die Ausführung dieser Testfunktion unangemessen erscheint.
3. Aktualisierung der Steuerberechnung zur ESt
  • Verwendung der aktuellen Steuerberechnungsmodule
4. teilweise Aktualisierung des ERiC
  • der im Steuernummerndialog auswählbaren Finanzämter / eingebbaren Steuernummern
5. Aktualisierung für die Zusammenfassende Meldung
  • Aktualisierung der Plausibilitätsprüfungen zur ZM
  • Erweiterung der Länderauswahl um Kroatien
6. Aktualisierung ELStAM Plugin
  • Anzeige des korrekten Signaturkartennamen in Fällen, bei denen verschiedene Signaturkarten die gleichen Programmdateien für den Kartenzugriff verwenden
Nicht in ElsterFormular verwendet werden kann weiterhin der seit kurzem erhältliche G&D StarSign Crypto USB Token für ELSTER. Es wurde bislang kein ERiC veröffentlicht, der die entsprechenden Funktionalitäten enthält. Nach Informationen soll dieser Stick erst ab dem November-Release des ERiC durch diesen unterstützt werden. Neben ElsterFormular sind sämtliche Softwarehersteller betroffen.

Freitag, 6. September 2013

ELSTER - Die vorausgefüllte Steuererklärung (VaSt) soll 2014 kommen

Hallo!

Am 22.06.2011 hat es folgende Pressemitteilung (203/2011) gegeben:

damalige Quelle: http://www.stmf.bayern.de

Derzeitige Pressemitteilungen weisen darauf hin, dass Steuerpflichtige im Bundesland Bayern ab dem I. Quartal 2014 entsprechende Daten abrufen und in ihre Steuererklärung elektronisch integrieren/einbinden lassen können (Quelle: www.welt.de)

Artikel vom 02.09.2013

 Erste/weitere allgemeine Informationen zu vorausgefüllten Steuererklärung (VaSt):

Die vorausgefüllte Einkommensteuererklärung, mit der die Verwaltung den Steuerpflichtigen über bereits vorhandene und gespeicherte Daten im jeweiligen Steuerfall informieren kann, ist als zusätzliche kostenfreie Serviceleistung der Steuerverwaltung anzusehen, die dem steuerpflichtigen Bürger bzw. seinen steuerlichen Vertretern den Aufwand für die Erfassung der Daten erspart. 


Die Nutzung der VaSt ist sowohl über Dienste der Steuerverwaltung (z.B. ElsterFormular, ElsterOnline-Portal) als auch Drittsysteme (DATEV, WISO etc.) vorgesehen.

Eine Verpflichtung für die Bürger, dieses Angebot tatsächlich in Anspruch zu nehmen, ist nicht vorgesehen. Der Abruf der gespeicherten Daten zwingt den Bürger nicht, die Steuererklärung auf elektronischem Weg abzugeben (VaSt als rein informatorischer Datenabruf).

Nach der Bereitstellung müssen die Daten vom Steuerpflichtigen geprüft und in vielen Fällen auch durch eigene Daten ergänzt werden. 

Damit eine vorausgefüllte Steuererklärung bei den Bürgern auf breite Akzeptanz stößt, muss sie ein Mindestmaß an Voreintragungen enthalten. Nur so ist auch ein spürbarer Beitrag zum Bürokratiekostenabbau zu erreichen. Der Datenumfang der vorausgefüllten Steuererklärung wird deshalb Schritt für Schritt erweitert. So werden neben den Daten der Lohnsteuerbescheinigungen künftig auch insbesondere die Daten der Rentenbezugsmitteilungen, Lohnersatzleistungen, vermögenswirksamen Leistungen und verschiedener Sonderausgaben zur Verfügung stehen.


Folgende Ziele werden mit der vorausgefüllten Steuererklärung verfolgt: 


- Die Steuerverwaltung erweitert ihr umfangreiches elektronisches Serviceangebot. Eine Verpflichtung, dieses Angebot zu nutzen, ist damit nicht verbunden.

- Die der Steuerverwaltung bereits vorliegenden Daten werden den Steuerpflichtigen elektronisch zur Verfügung gestellt. Damit wird das „Ausfüllen“ der Steuererklärung wesentlich erleichtert.

- Die Nutzung von ELSTER wird weiter gefördert.

- Gleichzeitig kann die Steuerverwaltung die Steuerpflichtigen über bereits gespeicherte Daten informieren. Das erhöht die Transparenz.

Ich bin schon mal auf diese Neuerung gespannt und komme auf das Thema zurück ;-)