Themenbereiche

Samstag, 26. Januar 2013

ElsterFomular - ELSTER4MAC


http://www.silvias-kunstgalerie.de/elster4mac/


Hilfe zur Elster4Mac.app gibt es bei made by schulze1963@web.de

Zitat:

Leider stellt die Finanzverwaltung die kostenlose Steuersoftware Elsterformular nur für Windows-PC her.

Um auch Mac Besitzern es zu ermöglichen, ihre Steuererklärungen auf ihrem Lieblings Mac zu erstellen, habe ich [schulze1963@web.de] die Elster4Mac App entwickelt.

Mit Hilfe von WineSkin ist so eine App entstanden, in der das Elsterformular für Windows und der ebenfalls kostenlose Foxit-Viewer bereits lauffähig für Apple Computer vorinstalliert  ist.

Das Elsterformular ist in der Version "Gesamtumfang" enthalten, welche sowohl für Arbeitnehmer, Arbeitgeber als auch für Unternehmer die entsprechenden Formulare bereithält.

Der Foxit-Viewer wird zum betrachten und ggf. ausdrucken der Steuerberechnung und der komprimierten Steuererklärung benötigt.

Quelle und Download: elster4Mac

ElsterOnlinePortal - Gesonderte und Einheitliche Feststellung 2012

Hallo !

Die gesonderte und einheitliche Feststellung 2012 wird es wie letztes Jahr n i c h t für das Programm ElsterFormular geben.

Die gesonderte und einheitliche Feststellung 2012 kann nur wie letztes Jahr im ElsterOnlinePortal ausgefüllt und abgegeben werden.

N o c h steht sie auch dort n i c h t zur Verfügung für 2012.

Der April 2013 soll dann dort Abhilfe schaffen [ siehe hier ].

Hinweis:  Einige kostenpflichtige Softwareprogramme bieten aber die Möglichkeit, die gesonderte und einheitliche Feststellung auszufüllen und zu übertragen.

- - - - -

Wer das Formular "Gesonderte Feststellungen" sucht, kann dieses bisher nur hier finden: 

Aufruf Formular-Management-System (FMS) der Bundesfinanzverwaltung

Danach anklicken

- Formularcenter
- Steuerformulare
- Feststellung
- - Einheitlich und gesonderte Feststellungen
- - Gesonderte Feststellungen

Dieses Formular soll aber ebenfalls wohl im Jahre 2013 im ElsterOnlinePortal eingeführt werden.

Quelle: ElsterAnwenderForum

- - - - -

Weitere gefundene Aussage zum Thema  aus dem Jahr 2012:

Zu Beginn des Kalenderjahres 2012 wird für einige elektronische Erklärungen noch kein kostenloses Angebot der Finanzverwaltung zur Verfügung stehen.
Eine entsprechende Leistung ist im ElsterOnlinePortal für

• die gesonderte und einheitliche Feststellung ab April 2012,

• für die Körperschaftsteuer ab August 2012 und

• für die gesonderte Feststellung ab Dezember 2012  [26.11.2013]


geplant. Bis dahin können diese Erklärungen nur/auch mit der Software eines kommerziellen Anbieters erstellt werden.

Montag, 21. Januar 2013

ElsterOnlinePortal - Java

Hallo !

Derzeit aktuell [Stand: 21.01.2013] gibt es viele Sicherheitshinweise bzgl. JAVA.

Ich nutze mehrere windowsbasierte PC-Systeme [Windows XP SP3 32bit, Windows Vista SP2 32bit, Windows 7 SP1 32bit und 64bit sowie Windows 8 64bit].

Viele der o.g. Systeme sind derzeit mit Firefox 18, Java 7 Update 11, Windowsfirewall und Avira Free Antivirus 2013 ausgestattet.

Im Firefox 18 unter dem Menü | Extras | Add-ons | Plugins wird das installierte Java-PlugIn wie folgt dargestellt:

Firefox 18 - Java 7 Update 11 - Sicherheitshinweis
Weitere Information, warum das Java-PlugIn grundsätzlich gesperrt wurde

Wenn ich nun den Firefox 18 öffne, die ElsterOnlinePortal Seite aufrufe, eine Markierung bei Software-Zertifikat setze und dann die Schaltfläche Login anklicke . . .

Firefox 18 - ElsterOnlinePortal - Software-Zertifikat - Login

. . . passiert folgendes:

Roter Legostein Adresszeile - Konfigurations-Assistent sucht Java PlugIn

Nun muss ich den roten Legostein anklicken sowie danach die Schaltfläche Aktivieren:

Roten Legostein anklicken - Schaltfläche Aktivieren anklicken

Das Ergebnis:

Roter Legostein - Graues Fenster - Hier klicken befolgen

Jetzt folge ich der Aufforderung im grauen Fenster und gehe zum Link "Hier klicken".

Das Endergebnis:

Das Java-Applet zur Eingabe des Zertifikatstandortes und der PIN

Wenn ich die Internetseite des ElsterOnlinePortals wieder verlasse, ist das PlugIn auch wieder deaktiviert und muss auf dem o.g. Weg wieder gezielt aktiviert werden.

Weitere Hinweis zu Java und den Internetbrowsern habe ich hier im BLOG:

Montag, 14. Januar 2013

ElsterOnlinePortal - Formular Einkommensteuererklärung wird bald angeboten

Hallo !

Voraussichtlich am 22. Januar 2013 wird das Formular Einkommensteuererklärung (ohne Anlage Unterhalt) VZ 2011 im  ElsterOnline-Portal für alle Bundesländer freigeschaltet.  

Sie wird als Beta-Version beim Formularauswahl-Link gekennzeichnet sein.

Einkommensteuererklärung wird kommen im ElsterOnlinePortal

Auf der Startseite im öffentlichen Bereich des ElsterOnline-Portals wird ähnlich auf das neue Angebot anstelle der bisherigen Info zur Einkommensteuererklärung hingewiesen.

Derzeit gibt es die Einkommensteuererklärung noch nicht im ElsterOnlinePortal

Am 27.03.2013 folgt die Einkommensteuererklärung (mit Anlage Unterhalt) für VZ 2012. 

Ab diesem Zeitpunkt wird die Beta-Kennzeichnung entfallen, da bis dahin vss. alle Summenberechnungen an der Oberfläche vollständig, sowie die Anlage Unterhalt enthalten sein werden.

- - - - - - - - - -



Die „vorausgefüllte Steuererklärung“


  • ist ein kostenloses elektronisches Serviceangebot der Finanzverwaltung,
    das erstmals im Laufe des Jahres 2013 allen interessierten Bürgern in einer ersten Stufe zur Verfügung gestellt wird. Die Nutzung kann über die Dienste der Steuerverwaltung (www.elster.de) oder mit Hilfe kommerzieller Software in Anspruch genommen werden.

  • erleichtert die Erstellung der Einkommensteuererklärung,
    bei Nutzung von ElsterFormular oder des ElsterOnline-Portals können bei der Steuerverwaltung gespeicherte Informationen angezeigt werden und lassen sich nach Prüfung übernehmen, ohne dass damit eine Verpflichtung zur elektronischen Abgabe verbunden ist.

Mittwoch, 9. Januar 2013

ElsterFormular - Update unter Windows XP und Installationsverwaltung

Update unter Windows XP

Sollten Sie Windows XP benutzen, erhalten Sie abhängig von den Installationsrechten Ihres Benutzerkontos eine Sicherheitsabfrage, um den Download und die Installation mit Administrator-Berechtigung auszuführen. 

Diesen Dialog erhalten Sie, wenn Ihre aktuelle Benutzeranmeldung (z.B. Hauptbenutzer oder Gast) keine ausreichenden Installationsrechte besitzt.
Bitte geben Sie einen Benutzernamen mit Administratorrechten und das zugehörige Kennwort ein. Der Download und die Installation wird anschließend mit den Installationsrechten dieses Benutzers fortgesetzt. 


Diesen Dialog erhalten Sie, wenn Ihre aktuelle Benutzeranmeldung (z.B. Hauptbenutzer oder Gast) keine ausreichenden Installationsrechte besitzt.

Diesen Dialog erhalten Sie, wenn Sie als Benutzer mit Installationsrechten (Administrator) angemeldet sind. Um den Download und die Installation fortzusetzen, entfernen Sie bitte den Haken "Computer und Daten vor nicht autorisierter Programmaktivität schützen". Bei dieser Sicherheitsoption handelt es sich um eine zusätzliche Sicherheitsabfrage für Administratoren, um den Installationsvorgang zu bestätigen. Die Programmaktivitäten der Installationsverwaltung werden damit von Ihnen autorisiert. Sollten Sie den Haken nicht deaktivieren, kann die Installationsverwaltung die von Ihnen ausgewählten Aktionen nicht durchführen. 

Diesen Dialog erhalten Sie, wenn Sie als Benutzer mit Installationsrechten (Administrator) angemeldet sind.

Quelle: Interne Hilfe ElsterFormular über das Menü Hilfe | Bedienung des Programms | Installationsverwaltung Hinweis Windows-XP

Quelle: Handbuch ElsterFormular - 5.2 Installationsverwaltung
 

Dienstag, 8. Januar 2013

ElsterOnlinePortal - Hintergrund zur Notwendigkeit der Verwendung von Java bzw. Applets im ElsterOnline-Portal

Für die authentifizierte Abgabe von Steueranmeldungen bzw. Steuererklärungen stellt das ElsterOnline-Portal dem Bürger als Authentifizierungsmittel ELSTER-Basis, ELSTER-Spezial bzw. ELSTER-Plus zur Auswahl. Für den Zugriff auf diese Authentifizierungsmittel (Software-Zertifikat bei ELSTER-Basis, Sicherheitsstick bei ELSTER-Spezial und Signaturkarte bei ELSTER-Plus) müssen auf dem Rechner des Bürgers aktive Inhalte ausgeführt werden. Um die Ausführung dieser Inhalte auf möglichst vielen Plattformen unabhängig vom installierten Betriebssystem bzw. vom verwendeten Browser zu unterstützen, kommen dabei Applets zum Einsatz, zu deren Ausführung clientseitig eine JAVA-Laufzeitumgebung installiert sein muss.

Da häufig Schwachstellen in der JAVA-Laufzeitumgebung bekannt werden, werden die Nutzer darauf hingewiesen, die Sicherheitsupdates der JAVA-Laufzeitumgebung zu installieren und die aktuellen Sicherheitshinweise zu beachten, wie sie beispielsweise auf der Internetseite des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) unter https://www.bsi-fuer-buerger.de zu finden sind.

Die Notwendigkeit, aktuelle Sicherheitsupdates zu installieren, um eine möglichst sichere Umgebung für die Nutzung des Internets zu schaffen, umfasst neben der JAVA-Laufzeitumgebung auch den verwendeten Browser. Um die Benutzung des ElsterOnline-Portals für den Bürger dennoch möglichst sicher zu machen, kommen verschiedene Sicherheitsverfahren zur Gewährleistung von Vertraulichkeit, Integrität und Authentizität zum Einsatz, unter anderem asymmetrische Verschlüsselungsverfahren. Die sicherheitstechnischen Eigenschaften des ElsterOnline-Portals wurden im Jahre 2004 zusammen mit einem namhaften auf IT-Sicherheitstechnik spezialisierten Beratungsunternehmen konzipiert und umgesetzt. Dabei wurden so viele Aspekte wie möglich, insbesondere auch die Verfügbarkeit auf verschiedenen Betriebssystemen berücksichtigt. Seither wurden die Sicherheitsfunktionen laufend an neue Entwicklungen angepasst und verbessert. Ihre Anmerkung, das Sicherheitsniveau des ElsterOnline-Portals würde dem einer unsignierten E-Mail entsprechen, ist nicht zutreffend. Die von Ihnen angesprochenen Sicherheitsprüfungen des ElsterOnline-Portals lässt die Finanzverwaltung regelmäßig von unabhängigen externen IT-Sicherheitsexperten durchführen. Über die zahlreichen eingesetzten Sicherheitsverfahren kann sich der Bürger in der Hilfe von ElsterOnline unter https://www.elsteronline.de/hilfe/eop/public/help.html informieren. Im wichtigen Hinweis auf der Startseite des ElsterOnline-Portals wird auf die
Sicherheitshinweise des BSI verwiesen. Dort finden Bürger dann eine Vielzahl an wertvollen Informationen zur Sicherheit im Internet, z. B. das Dokument „PCs unter Microsoft Windows für Privatanwender“, das folgenden Hinweis zur JAVA-Laufzeitumgebung enthält:

„JAVA-Laufzeitumgebug - Einige Anwendungen benötigen die Java-Laufzeitumgebung (http://java.com/de). Um die Angriffsfläche Ihres Systems zu reduzieren, sollten Sie Java jedoch nur dann installieren, wenn Ihre Software tatsächlich diese Laufzeitumgebung benötigt. Wenn Sie Java installiert haben, achten Sie auch hier auf die Aktivierung der automatischen Updatefunktion. Empfehlenswert ist die Änderung der Standardeinstellung auf eine tägliche Überprüfung.“

Das ElsterOnline-Portal bietet den Bürgern ein sicheres und vertrauliches System für die Erledigung ihrer Steuerbelange. Ein einfacher Zugangsschutz über Benutzername und Passwort, wie er sonst im Internet verwendet wird, sichert den Schutzbedarf persönlicher Steuerdaten nicht ausreichen ab. Auf die generellen Gefahren bei der Nutzung des Internet wird hingewiesen, für die Absicherung des eigenen Rechners gegen diese Gefahren ist der Bürger selbst verantwortlich.

Hinweis zur Unterstützung von OpenJDK im ElsterOnline-Portal

Die Tatsache, dass im Moment vom ElsterOnline-Portal ausschließlich die JAVA-Laufzeitumgebung von Oracle und nicht das OpenJDK unterstützt wird, ist weniger Ausdruck des Versuchs, zur Nutzung des ElsterOnline-Portals eine bestimmte Konfiguration vorzuschreiben, sondern vielmehr der Tatsache geschuldet, dass das OpenJDK einen Fehler in der Behandlung von Cookies in Applets aufweist. Zu diesem Fehler findet sich unter http://icedtea.classpath.org/bugzilla/show_bug.cgi?id=588 bereits ein offizieller Fehlereintrag. Obwohl es das OpenJDK nur für Linux-Betriebssysteme gibt und die Anzahl derer, die ElsterOnline mit Linux nutzen, nur einen sehr geringen Anteil an der Anzahl der gesamten Nutzer von ElsterOnline ausmacht, wird das Thema „Unterstützung von OpenJDK“ von ELSTER weiterhin verfolgt, um Bürgern, die das ElsterOnline-Portal unter Linux nutzen möchten, eine Alternative zur JAVA-Laufzeitumgebung von Oracle anbieten zu können.

ElsterOnline und MacOS

Seit Oktober 2012 wird bei MacOS X 10.7 und 10.8 im Rahmen der Aktualisierung "Java für OS X 2012-006" von Apple das Java PlugIn deaktiviert. Grund dafür ist, dass Apple die Java Software nicht mehr mit seinem Betriebssystem ausliefert. In der Folge müssen MacOS-Benutzer, genauso wie die von Microsoft, das Java PlugIn von Oracle manuell herunterladen und installieren.

Es ist möglich diese Deaktivierung des Java PlugIns durch das MacOS-Update wieder rückgängig zu machen, um Java 6 unter MacOS wieder zu aktivieren.
Dazu starten Sie das Terminal, melden sich mit login als Benutzer ohne Einschränkungen an und geben die folgenden Befehle ein, wobei Sie jeden davon mit der Eingabetaste bestätigen:

sudo mkdir -p /Library/Internet\ Plug-Ins/disabled

sudo mv /Library/Internet\ Plug-Ins/JavaAppletPlugin.plugin /Library/Internet\—Plug-Ins/disabled

sudo ln -sf /System/Library/Java/Support/Deploy.bundle/Contents/Resources/—JavaPlugin
2_NPAPI.plugin /Library/Internet\ Plug-Ins/JavaAppletPlugin.plugin

sudo ln -sf /System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Commands/—javaws
/usr/bin/javaws

Weil Apple Java selbst nicht mehr pflegt und Oracle dies für die Mac-Version erst ab Java 7 übernimmt, sollte man Java 7 nach Abgabe der Steuererklärung wieder aktivieren.
Dazu geben Sie im Terminal folgenden Befehl ein:

sudo ln -sf /System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/Current/—Commands/javaws /usr/bin/javaws (jra)

Das ElsterOnline-Portal unterstützt momentan für MacOS 10.7 und MacOS 10.8
Java 6 und Java 7.

ElsterOnline, MacOS und Sicherheitssticks

Bisher konnte der Sicherheitsstick GuD-StarSign USB Token unter MacOS X nur im 32-Bit-Modus betrieben werden. Grund hierfür ist, dass es keinen nativen 64-Bit Treiber des Sicherheitssticks GuD StarSign USB Token für MacOS X gibt. Er wurde zwar mehrfach angefragt, aber vom Hersteller des Sicherheitssticks GuD-StarSign USB Token nicht zur Verfügung gestellt. Der 32-Bit Modus ist nach der oben beschriebenen Aktualisierung von MacOS X, bei denen Java 6 seit Oktober 2012 durch Apple deaktiviert wird (siehe oben), nun aber nicht mehr verfügbar. So kann der Sicherheitsstick GuD-StarSign USB Token nicht mehr verwendet werden, ein Zugriff auf das Benutzerkonto ist nicht mehr möglich.

Siehe auch Hinweis im ElsterOnline-Portal auf der Seite "Anforderungen“ https://www.elsteronline.de/eportal/Anforderungen.tax :

ELSTER-Spezial: Ab MacOS X 10.7 ist der 32-Bit-Modus nicht mehr verfügbar. Der Sicherheitsstick G&D StarSign USB Token kann in der Folge unter MacOS X nicht mehr unterstützt werden, da kein 64-Bit-fähiger Treiber für MacOS X angeboten wird."

Quelle: ELSTER-die elektronische Steuererklärung
Direktlink: ElsterOnline-Portal und Java

Samstag, 5. Januar 2013

ElsterOnlinePortal - Windows 8, Internet Explorer 10 und Java

Hallo !

Ich habe mir eben mal Windows 8 64bit installiert.

Danach habe ich den Internet Explorer 10 vom Desktop geöffnet und bin auf die Java Internetseite gegangen.

Hinweis von Java wegen der Nutzung von Windows 8 und Internet Explorer 10

Nun habe ich über die angezeigte rote Schaltfläche die Installationsdatei von Java 7 Update 10 heruntergeladen und dann mit dem Installationsvorgang von Java begonnen.

Rote Schaltfläche anklicken
Rote Schaltfläche anklicken
Schaltfläche ausführen anklicken
Schaltfläche Ja anklicken
Schaltfläche Installieren anklicken
Ergänzenden Download abwarten
Haken raus und Schaltfläche Weiter anklicken
Installation abwarten
Java ist nun installiert

Die Installation verlief ohne Probleme.

Jetzt habe ich das ElsterOnlinePortal [ https://www.elsteronline.de/eportal/ ] über den Internet Explorer 10 aufgerufen.

Der Internet Explorer 10 zeigte dann im unteren Bereich folgende Java-PlugIn-Abfrage an:

Schaltfläche Aktivieren anklicken

Nun bin ich zum Menüpunkt | Anforderung | gegangen und habe dort die Konfigurations-Assistenten gestartet.

Konfigurations-Assistenten anklicken

Unter dem v o r l ä u f i g angezeigten grauen Bild | Möchten Sie dieser Anwendung vertrauen | habe ich dann auf den Link d u r c h f ü h r e n geklickt.

durchführen anklicken

Der  Konfigurations-Assistenten zeigte mir dann das vorläufige graue Bild als eigenes selbständiges Bild und ich bestätigte dieses Bild mit der Schaltfläche ausführen.

Haken setzen und Schaltfläche Ausführen anklicken

Danach wurde mir angezeigt, dass alle Voraussetzungen erfüllt sein, das ElsterOnlinePortal mit Windows 8, Java 7 Update 10 und dem Internet Explorer 10 einwandfrei zu nutzen.

Voraussetzungen erfüllt

Hier noch ein Bild über die installierten Add-Ons von Oracle im Internet Explorer 10:

Internet Explorer 10 Add-Ons aufrufen
Installierte Java-PlugIns

Mittwoch, 2. Januar 2013

ElsterFormular - Nutzung mit Windows 8

Kann ich ElsterFormular auch unter Windows 8 verwenden?


Die bisher durchgeführten Tests haben keine Probleme ergeben. Es sollten jedoch einige Hinweise beachtet werden:
  1. Es wird derzeit die Verwendung eines anderen PDF-Anzeigeprogramms (zum Beispiel Adobe Reader) als des in Windows 8 integrierten WindowsReader empfohlen, da die PDF-Dateien der Steuerberechnung, des Anschreibens an das Finanzamt und sehr wahrscheinlich auch die Bescheiddaten vom WindowsReader nicht angezeigt werden.
  2. Mit der Installation werden die Verknüpfungen, die bislang unter Start/(alle) Programme/ElsterFormular angelegt wurden, auf der Startoberfläche in Kachelform angelegt. Ausnahme: Deinstallation. Dies sind im Einzelnen ElsterFormular, -Hilfe, -Hotline, -Installationsverwaltung, -Integritätsprüfer sowie -Screenreadermodus. Die Kacheln lassen sich bei Bedarf von der Startoberfläche entfernen. Die Verknüpfungen selbst werden dadurch nicht tatsächlich gelöscht. Sie lassen sich wiederfinden, in dem man sich alle Apps anzeigen lässt (Rechtsklick auf Startoberfläche). Die Verknüpfung auf dem Desktop ist hiervon nicht betroffen.
Windows 8 kann von ElsterFormular noch nicht offiziell unterstützt werden, da die Datenübermittlungskomponente (ERiC) erst für den Lauf des Jahres 2013 eine Unterstützung angekündigt hat. Es ist seitens ElsterFormular und ERiC nicht vorgesehen Windows RT zu unterstützten.

Quelle: Wird Windows 8 unterstützt?
Quelle: ElsterAnwenderForum 
Quelle: Download Adobe Reader
Quelle: PDF unter Windows 8

Ergänzungen

21.05.2013: ElsterFormular steht in der Version 14.2 bereit

1. Windows 8

• wird nun offiziell unterstützt
• Fehlermeldung beim Versuch des Drucks des Übertragungsprotokolls bzw. der komprimierter Steuererklärung mit dem Windows 8 eigenen PDF-Betrachter behoben

ElsterFormular - Welche Version habe ich derzeit installiert?


Hallo !

Um festzustellen, welche ElsterFomularVersion installiert ist, kann wie folgt vorgegangen werden:

  • ElsterFormular öffnen
  • den Menüeintrag Hilfe aufrufen
  • dort den letzten Menüpunkt | Über ElsterFormular | anklicken
  • in der Mitte des sich dann öffnenden Fensters, wird die derzeit installierte Versionsnummer angezeigt
 
Versionsstand vom 22.11.2012 von ElsterFormular
Eine weitere Möglichkeit ist natürlich auch die Nutzung der Installationsverwaltung von ElsterFormular [z.B. Programme/ElsterFormular/Installationsverwaltung].

Siehe dazu das Handbuch ElsterFormular Punkt 5.2