Themenbereiche

Dienstag, 17. September 2013

ElsterFormular - Version 14.4.12044 erschienen

Hallo!

17.09.2013: ElsterFormular 14.4 veröffentlicht:

3 Downloadvarianten von ElsterFormular gibt es

 
17.09.2013: ElsterFormular steht in der Version 14.4 bereit.

ElsterFormular steht in der Version 14.4 bereit. ++ In folgenden Bereichen Verbesserungen vorgenommen: ++ Aktualisierung der Finanzamtsdaten ++ Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) ++ Einkommensteuer; Steuerberechnung ++ Umsatzsteuervoranmeldung 2013; Änderung der Vordruckzeilen 48-52 auf Grund gesetzl. Änderung ab Monat Oktober 2013 ++ Zusammenfassende Meldung; Plausibilitäten; Länderauswahl mit Kroatien

Weitere Ergänzungen:


1. Vordruckänderung UStVA 2013
  • Textänderung in Vordruck und Anleitung (Hilfe) entsprechend dem amtlichen Vordruck ab September 2013 (Zeilen 48-52)- gesetzliche Änderung zum Voranmeldungszeitraum Oktober 2013
2. Test der Datenübermittlung für Anmeldesteuern entfernt
  • Der Menüpunkt "Datenübermittlung", "Test der Datenübermittlung" wurde in allen Plugins für Anmeldesteuern entfernt. Auf Grund der Abschaltung der nicht authentifizierten Datenübermittlung wäre der Verbindungstest nur noch mit authentifizierter Datenübermittlung möglich. Dies würde die Angabe des Zertifikats und PIN vom Anwender erfordern, was für die Ausführung dieser Testfunktion unangemessen erscheint.
3. Aktualisierung der Steuerberechnung zur ESt
  • Verwendung der aktuellen Steuerberechnungsmodule
4. teilweise Aktualisierung des ERiC
  • der im Steuernummerndialog auswählbaren Finanzämter / eingebbaren Steuernummern
5. Aktualisierung für die Zusammenfassende Meldung
  • Aktualisierung der Plausibilitätsprüfungen zur ZM
  • Erweiterung der Länderauswahl um Kroatien
6. Aktualisierung ELStAM Plugin
  • Anzeige des korrekten Signaturkartennamen in Fällen, bei denen verschiedene Signaturkarten die gleichen Programmdateien für den Kartenzugriff verwenden
Nicht in ElsterFormular verwendet werden kann weiterhin der seit kurzem erhältliche G&D StarSign Crypto USB Token für ELSTER. Es wurde bislang kein ERiC veröffentlicht, der die entsprechenden Funktionalitäten enthält. Nach Informationen soll dieser Stick erst ab dem November-Release des ERiC durch diesen unterstützt werden. Neben ElsterFormular sind sämtliche Softwarehersteller betroffen.

Freitag, 6. September 2013

ELSTER - Die vorausgefüllte Steuererklärung (VaSt) soll 2014 kommen

Hallo!

Am 22.06.2011 hat es folgende Pressemitteilung (203/2011) gegeben:

damalige Quelle: http://www.stmf.bayern.de

Derzeitige Pressemitteilungen weisen darauf hin, dass Steuerpflichtige im Bundesland Bayern ab dem I. Quartal 2014 entsprechende Daten abrufen und in ihre Steuererklärung elektronisch integrieren/einbinden lassen können (Quelle: www.welt.de)

Artikel vom 02.09.2013

 Erste/weitere allgemeine Informationen zu vorausgefüllten Steuererklärung (VaSt):

Die vorausgefüllte Einkommensteuererklärung, mit der die Verwaltung den Steuerpflichtigen über bereits vorhandene und gespeicherte Daten im jeweiligen Steuerfall informieren kann, ist als zusätzliche kostenfreie Serviceleistung der Steuerverwaltung anzusehen, die dem steuerpflichtigen Bürger bzw. seinen steuerlichen Vertretern den Aufwand für die Erfassung der Daten erspart. 


Die Nutzung der VaSt ist sowohl über Dienste der Steuerverwaltung (z.B. ElsterFormular, ElsterOnline-Portal) als auch Drittsysteme (DATEV, WISO etc.) vorgesehen.

Eine Verpflichtung für die Bürger, dieses Angebot tatsächlich in Anspruch zu nehmen, ist nicht vorgesehen. Der Abruf der gespeicherten Daten zwingt den Bürger nicht, die Steuererklärung auf elektronischem Weg abzugeben (VaSt als rein informatorischer Datenabruf).

Nach der Bereitstellung müssen die Daten vom Steuerpflichtigen geprüft und in vielen Fällen auch durch eigene Daten ergänzt werden. 

Damit eine vorausgefüllte Steuererklärung bei den Bürgern auf breite Akzeptanz stößt, muss sie ein Mindestmaß an Voreintragungen enthalten. Nur so ist auch ein spürbarer Beitrag zum Bürokratiekostenabbau zu erreichen. Der Datenumfang der vorausgefüllten Steuererklärung wird deshalb Schritt für Schritt erweitert. So werden neben den Daten der Lohnsteuerbescheinigungen künftig auch insbesondere die Daten der Rentenbezugsmitteilungen, Lohnersatzleistungen, vermögenswirksamen Leistungen und verschiedener Sonderausgaben zur Verfügung stehen.


Folgende Ziele werden mit der vorausgefüllten Steuererklärung verfolgt: 


- Die Steuerverwaltung erweitert ihr umfangreiches elektronisches Serviceangebot. Eine Verpflichtung, dieses Angebot zu nutzen, ist damit nicht verbunden.

- Die der Steuerverwaltung bereits vorliegenden Daten werden den Steuerpflichtigen elektronisch zur Verfügung gestellt. Damit wird das „Ausfüllen“ der Steuererklärung wesentlich erleichtert.

- Die Nutzung von ELSTER wird weiter gefördert.

- Gleichzeitig kann die Steuerverwaltung die Steuerpflichtigen über bereits gespeicherte Daten informieren. Das erhöht die Transparenz.

Ich bin schon mal auf diese Neuerung gespannt und komme auf das Thema zurück ;-)

ELSTER - Voranmeldungen nur noch mit Authentifizierung / Zertifikat übermittelbar

Hallo!

Diese Ankündigung im Hinweis ist nun seit dem 02.09.2013 (Mittags) umgesetzt worden:

https://www.elsteronline.de/eportal/Oeffentlich.tax

Wer zur Übertragung einer Voranmeldung in ElsterFormular (aktuelle Version 14.3.11574) noch Datenübermittlung o h n e Authentifizierung auswählt:

Datenübermittlung o h n e Authentifizierung
 

bekommt nach der Datenübermittlung eine Fehlermeldung die wie folgt aussieht:
Fehlermeldung mit Hinweis auf Unzulässigkeit
Somit ist eine Datenübermittlung von Voranmeldungen nur noch mit einer Authentifizierung [Zertifikat] möglich.